breadcrumbs
  1. Home
  2. Über uns
  3. Kosteneffizienz durch Plattformstrategie bieten

Kosteneffizienz durch Plattformstrategie bieten

Die Division Interior bietet bereits heute zahlreiche Standardprodukte für Fahrzeuge der unteren und auch untersten Preiskategorie an, zum Beispiel Wegfahrsperren, Funkschlüssel, Einparkhilfesysteme, Klimabedieneinheiten, Radios oder – sehr erfolgreich – Kombiinstrumente. Viele moderne Technologien, die früher nur an Fahrzeuge der Oberklasse geliefert wurden, sind bereits in den „Affordable Cars“ zu finden: Etwa die drahtlose Datenvermittlung via Bluetooth, einfache Navigation in Verbindung mit vernetzten Radios und schlüssellose Zugangs- und Kontrollsysteme. Möglichkeiten zur Kostenreduktion bieten Produktlösungen, bei denen Funktionen aus unterschiedlichen Bereichen in einem einzelnen System zusammengefasst werden. So senkt eine Kombination aus Radio und Klimasteuerung nicht nur die Kosten für das System, sondern auch für die Montage.

Eine Kombination aus Karosseriesteuergerät und Kombiinstrument zeigt alle fahrrelevanten Informationen wie Geschwindigkeit, Tankfüllung oder Temperatur wie gewohnt an. 

Mit dem Basic Function Controller verfolgt die Division Interior eine Plattformstrategie, die sehr kosteneffizient ist, aber größtmögliche Flexibilität bietet. Die zentrale Steuerelektronik wird nicht an jeden einzelnen Fahrzeugtypen angepasst, sondern in Modulen angeboten. So umfasst das Basismodul Grundfunktionen wie die Steuerung von Abblend- und Fernlicht, Zentralverriegelung, Tagfahrlicht, Scheibenwischer oder Heckscheibenheizung. In einem Optionspaket kann der Automobilhersteller Funktionen wie die Steuerung der Funkfernbedienung dazunehmen. Die höchste Stufe des Konzepts bietet eine Vielzahl an Komfortfunktionen, angefangen von Fensterhebern vorne bis zur Tempomatsteuerung. Vorteil: Gehäuse und Hardware können gleichbleibend in großen Stückzahlen gebaut werden, die ausgereifte Software muss nicht an jedes einzelne Modell angepasst werden.

Der erfolgreiche Basic Function Controller (BFC) ist Basis eines erweiterten Controller-Portfolios: Benötigt der Kunde eine noch leistungsfähigere Hardware für die Steuerung der verschiedenen Karosseriesysteme, kann er mit einem zweiten BFC ein dezentrales Netzwerk realisieren. Diese Lösung überzeugt durch ihre sofortige Verfügbarkeit bewährter Technik, geringe Stückkosten dank hoher Stückzahlen und ein kostenoptimiertes Bordnetz.

Noch größerer Funktions- und Leistungsumfang lässt sich mit dem Advanced Function Controller umsetzen, der über einen 32-Bit-Prozessor verfügt.

Weiter zu: Kostengünstige Fahrzeuge: Garantie für weltweite Mobilität  

Zurück zur Startseite von Kostengünstige Fahrzeuge