Instrumentierung

MOKI
Das MOKI3 ist die neue Generation des modularen Kombiinstrument zum Einsatz in Bussen und Spezialfahrzeugen. Das MOKI3 ist Teil der Multiplex-Netzwerk-Architektur mit ZR32-A. Das MOKI3 ist mechanisch kompatibel zum Vorgänger MOKI. Das MOKI3 bietet mehr Anzeigeinstrumente, Signalleuchten und neueste 5‘‘ TFT-Display-Technologie.
DMUX
Das DMUX3 ist die dritte Generation der Display-Multiplexer und ist ein integrierter Bestandteil des MOKI3. Neben normalen Bildschirmmasken wie Menüs, Text- und Symbolmasken zeigt der DMUX3 auch Kamerabilder an. Zusätzliche Eingänge und CAN-Schnittstellen bieten Anschlussmöglichkeiten von Schaltern und weiteren Fahrzeug-Komponenten.  
CMIC
Das CMIC Cluster ist eine kosten-optimierte Kombi-Instrument-Lösung, die in Kombination mit dem Body-Controller CBCU3 verwendet wird. Es hat neben der Geschwindigkeits- und Drehzahlanzeige vier kleine Rundinstrumente, eine Vielzahl von Kontrollleuchten und ein monochromes Dot-Matrix-Display.