breadcrumbs
  1. Home
  2. Pkw
  3. Chassis & Safety
  4. Passive Sicherheit & Sensorik
  5. Elektronische Steuergeräte
  6. Steuergerät für die elektrische Parkbremse

Steuergerät für die elektrische Parkbremse

Die elektrische Parkbremse ersetzt den konventionellen Handbremshebel im Innenraum durch einen Taster. Das Steuergerät der elektrischen Parkbremse (EPB-ECU) gewährleistet eine vollautomatische Steuerung unterschiedlicher EPB-Aktuatoren wie Seilzieher und in die Bremse integrierte Direkt-Aktuatoren. Die EPB-ECU ist vollständig in die Netzwerk-Architektur des Fahrzeugs integriert, wertet Motor-, Getriebe- und Radsensoren aus und erfasst gleichzeitig die Stellung von Kupplung und Gaspedal.

Leistungen und Funktionen

  • Einfache Handhabung im manuellen Modus: Aktivieren oder lösen der EPB durch Knopfdruck (drücken oder ziehen)
  • Mehr Freiraum im Interieur Design durch Entfall des Handbremshebels
  • Optimiertes Stillstand-Management
  • Automatische Aktivierung der EPB bei Stillstand an einer Steigung
  • Berganfahrhilfe
  • Notbremsfunktion im Falle eines Defektes der Betriebsbremse
  • Elektronik mit bewährter funktionaler Sicherheitsarchitektur
  • 100% in-house Entwicklung der Hard- und Software
  • Eigenständige EPB-ECU oder aktuator-integrierte Lösungen
  • Unterstützung sämtlicher EPB-Aktuatoren, wie Seilzieher oder in die Bremse integrierte Direkt-Aktuatoren 

Technische Daten

  • ECU Sicherheitskonzept für sämtliche Aktuatoren
  • Redundante Signaleingänge für sicherheitsrelevante Informationen
  • Fail safe Konzept: parallele Signalauswertung mittels Master-/Slave-Architektur
  • CAN Schnittstelle
  • Integrierter low-g Sensor
  • Integriertes Gierraten-Cluster optional