Mini-Speed-Sensorelement

Die neueste Generation der Raddrehzahlsensoren ist der „Mini-Speed-Sensorelement“. Der völlig neu entwickelte Sensor zeichnet sich dadurch aus, dass alle funktionalen Komponenten wie AMR-Brücke, ASIC und Magnet in einem nur 3,2mm großen Gehäuse integriert sind und dass der Sensor trotz dieser kleinen Abmessungen problemlos mit Kunststoff umspritzt werden kann.

Die geringe Größe des neuen Mini-Speed-Sensorelements bietet den Fahrzeugherstellern mehr Flexibilität am Einbauort im Fahrzeug. Eine bedeutende Rolle wird das Mini-Speed-Sensorelement durch sein kostenoptimiertes Design für kostengünstige Fahrzeuge einnehmen. Die wesentlichen Eigenschaften des neuen Raddrehzahlsensors sind:

  • Hohe Verlässlichkeit und Robustheit aufgrund der verwendeten AMR-Technologie
  • Erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen thermomechanische Belastungen
  • Kompatibilität mit den heutigen Seriensensoren (Austauschbarkeit bei vergleichbarem Luftspalt)
  • Kleinerer Bauraum für zukünftige Applikationen
  • Niedrige Betriebsspannung (Ziel: < 4,5V)
  • Luftspaltmessung im Montageprozess des Kunden